A  A+  A++
REHA-Verein Freiburg  |  Berliner Allee 11a  |  79110 Freiburg  |  Telefon 0761/ 38 65-0  |  Telefax 0761/ 38 65-100

Informations- und Verkaufsstand



Der Informations- und Verkaufsstand vom REHA-Laden Freiburg
befindet sich in der
M√ľnsterstra√üe Ecke Kaiser-Joseph-Stra√üe in Freiburg.

Das 7. Freiburger B√§chleboot¬ģ-Rennen

fand am Samstag, den 21. Juli 2018 statt.


Das Video
      und jede Menge Bilder hier!
Bächleboot-Rennen 2018

Badische Zeitung am 23. Juli 2018

Lesen, feiern und ein wenig die Welt verbessern

... und B√§chleboot-Rennen boten am Wochenende jede Menge Abwechslung f√ľr jedes Alter ...

Schrubben und Spritzen
Ein Renner ist das jährliche Bächleboot-Rennen des REHA-Vereins ... Die Kinder sind ganz wild darauf ... Immer neun Boote ermitteln in mehreren Läufen den Sieger. ... Ins Ziel kommen schließlich alle...
Bächlebootrennen 2018
Ein Spa√ü f√ľr die Kleinen ist das
Bächleboot-Rennen
Foto: Miroslav Dakov
F√ľr den vollst√§ndigen Artikel klicken Sie bitte hier!

Freiburger Fr√ľhlingsfest von 28.- 29.04.2018

Wir waren wieder dabei!
4. Freiburger Fr√ľhlingsfest
                          
Das 4. Freiburger Fr√ľhlingsfest fand vom 28. April bis 29. April 2018 auf dem Gel√§nde der Stadtg√§rtnerei und dem Mundenhof statt. Eine Menge Unterhaltung und Spa√ü f√ľr die ganze Familie wurde geboten - inklusive gro√üer "Freiburger B√§chleboote"- Bastelaktion.

F√ľr weitere Bilder klicken Sie bitte hier.

messe-und-kind-logo
Messe in Freiburg vom 21.04. bis 22.04.2018
  REHA-Laden Stand mit der B√§chleb√∂√∂tle-Bastel-Aktion
                     Wir waren wieder dabei!

Viele Besucher aus S√ľdbaden, dem benachbarten Elsass und der Schweiz nutzten bei hochsommerlichen Temperaturen die zwei Messetage, um sich auf der Baby+Kind in der Messe Freiburg zu informieren.
Logo REHA-Verein Bilder vom Messestand sowie die Bächleböötle-Bastel-
      Aktion finden Sie hier.
REHA-Laden Stand mit der
Bächleböötle-Bastel-Aktion

... und p√ľnktlich zum Fr√ľhlingsanfang

wieder eine neue Fr√ľhlings-Edition 2018

vom Freiburger B√§chleboot¬ģ

Ab sofort in unseren REHA-Läden, am
Informations- und Verkaufsstand in der M√ľnsterstra√üe
Ecke Kaiser-Joseph-Straße in Freiburg sowie in unserem
Online-Shop erhältlich.
Die neue Fr√ľhlings-Edition 2018 vom Freiburger B√§chleboot

E-Mail vom 04. September 2017 von Frau Potter aus den den USA

... Wann findet das 7. Freiburger Bächle-Boot Rennen in 2018 statt?

    Ich lebe in den USA und m√∂chte meine Reise mit Enkeln nach Freiburg
    um dies Datum herumplanen. ...

Die Antwort-E-Mail(mit dem Termin vom nächsten Bächleboot-Rennen)
      finden Sie
hier!

Weitere Erlebnis-E-Mails zum Bächleboot finden Sie hier!

Badische Zeitung 25. Juli 2017

Die Bächleboote-Bauer

... dahinter steckt ein mittelständisches Sozialunternehmen.

F√ľr den vollst√§ndigen Artikel klicken Sie bitte hier!
Die Bächleboote-Bauer
Foto: Ingo Schneider

Das 6. Freiburger B√§chleboot¬ģ-Rennen

fand am Samstag, den 22. Juli 2017 statt.


F√ľr das Video und jede Menge Bilder vom
      6. Freiburger-B√§chleboot¬ģ-Rennen
      klicken Sie / klickt Ihr bitte hier!





                         Neues aus Schilda

                         Probleme

                         mit den B√§chlebooten (und sonstigem) in Freiburg
Sich_anlegen_mit_den_Grossen
Die ganze Story gibt's hier!
...sich anlegen
mit den Großen
Foto: I. Schneider

Zur Vorgeschichte

1984

 berichtet am 27. November 1984

                                      Im Zentrum statt am Rand

REHA-Verein informiert √ľber Probleme psychisch Kranker
Verkaufsverbot auf dem Rathausplatz
  

REHA-Verein:
- Probleme psychisch Kranker sollen ins Zentrum der Stadt und damit auch ins Zentrum
  des Bewusstseins der Bev√∂lkerung ger√ľckt werden.
- Ghettoisierung der Probleme psychisch Kranker am Rand der Stadt vermeiden  
- Klienten die M√∂glichkeit bieten, Kontakt zur Bev√∂lkerung aufzunehmen  
- Kontaktaufnahme f√∂rdert den Abbau von Vorurteilen

 F√ľr den vollst√§ndigen Artikel der Badischen Zeitung klicken Sie bitte hier!



1985

 

Die  berichtet am 7. Dezember 1985

                 Stand-Probleme nicht nur zur Weihnachtszeit

Amt f√ľr √∂ffentliche Ordnung verbannt den "REHA-Verein" vom Rathausplatz

Ein am Rathausplatz¬†ans√§ssiger Einzelh√§ndler und ein an der Schusterstra√üe liegendes Kaufhaus ... den B√ľrgermeister gebeten, den REHA-Stand aus ihrer Nachbarschaft zu entfernen.
Und es dauerte nicht lange, bis die Stadt den Stand tatsächlich verbot. 

Informieren will der Verein:
- √úber die Schwierigkeiten bei der Wiedereingliederung seelisch kranker Menschen ebenso wie
- √ľber¬†die beh√∂rdlichen Einschr√§nkungen, die sie dabei behindern. ¬†

Begr√ľndung des Verkaufsverbots¬†¬†
- " R√ľcksicht auf die Erhaltung eines sch√∂nen Innenstadtbildes "
-¬†" Die Bev√∂lkerung hat einen Anspruch darauf, nicht √ľberm√§√üig durch Informations- und
   Verkaufsstände im öffentlichen Verkehrsraum behindert zu werden. "

Beide Seiten einigten sich
vor einem Jahr jedoch darauf: 

1. Der Informationsstand kann auf dem Rathausplatz stehen.
2. Der Verkauf wird eingestellt.
3. Auf dem Rathausplatz darf √ľber das Verkaufsverbot informiert werden.¬†¬†
4. Die vom Verkaufsverbot betroffene Ware darf am Stand gezeigt werden.
5. Selbstbedienung ist nicht verboten.
6. Es darf gespendet werden.

Doch damit ist nun ebenfalls Schluss.

Begr√ľndung:
- Die " Abgabe von Waren gegen Spenden ist eine verkaufsähnliche Tätigkeit und dient der
  Umgehung des Verbots des Warenverkaufs ".
Zudem verst√∂√üt dies 
- gegen das Gesetz gegen den unlauteren Wettbewerb und
" gegen die guten Sitten des Wettbewerbs "
  Und schlie√ülich
- " soll das Stadtbild nicht durch Verkaufsst√§nde gepr√§gt beziehungsweise beeintr√§chtigt werden ".

REHA-Verein:
- Letztlich geht es um einen grunds√§tzlichen Konflikt: 
  Unterst√ľtzung f√ľr soziale Einrichtungen oder f√ľr die freie Wirtschaft
.

 F√ľr den vollst√§ndigen Artikel der Badischen Zeitung klicken Sie bitte hier!

1986

 berichtet am 12. April 1986

               Wie Selbsthilfe ins Hand-Werk gepfuscht wird

Freiburger Gruppen fordern Freir√§ume f√ľr Schw√§chere, um ihnen das Gef√ľhl zu bewahren, etwas wert zu sein
  

innerhalb einer Konkurrenzgesellschaft Freir√§ume f√ľr Schw√§chere schaffen.
- Umso wichtiger angesichts einer
  gesellschaftlichen Spaltung zwischen denen, die noch ‚Äěmitkommen", und jenen, die aus
  verschiedenen Gr√ľnden nicht (mehr) mitmachen k√∂nnen.


- mehrere Freiburger Selbsthilfegruppen versuchen,
  Menschen, die f√ľr eine Ellenbogengesellschaft zu schwach sind, 
  mit
neuen Arbeitsm√∂glichkeiten Chancen f√ľr neues Selbstbewusstsein zu schaffen.

- Der REHA-Verein bietet im Jahr mehr als 50 Frauen und M√§nnern in Werkst√§tten und seinem
  Laden in der Gerberau die Gelegenheit, sich zu Sozialhilfe oder Rente hinzuzuverdienen.

Verkaufsst√§nde in der Innenstadt: 
- Diese Art der Selbsthilfe wurde vor 2 Jahren verboten.
- Also wurden Holzarbeiten gegen Spenden abgegeben.
  Doch nach Beschwerden von Einzelh√§ndlern ist auch das untersagt.

REHA-Verein:
- Unser kleiner Anfang war f√ľr die Betroffenen eine
  neue M√∂glichkeit, Selbstwertgef√ľhl zu bekommen
- Es ist vor allem ein
  Verteilungsproblem zwischen Starken und Schwachen 
  Dieter Uhr: 
  " Es muss doch machbar sein, dass im Zentrum von Freiburg mit Hilfe der wirtschaftlich
   Starken Produkte von Schwachen verkauft werden k√∂nnen ".

 F√ľr den vollst√§ndigen Artikel der Badischen Zeitung klicken Sie bitte hier!

S√ľdwestfunk

berichtet 1986 √ľber das Verkaufsverbot:

... in "Das √Ąrgernis der Woche"

(Video zum Anklicken, 1:15 Min.)
 



1987

Die  berichtet am 5. Dezember 1987

Endlich hat der Stand einen festen Platz
Die Stadt erlaubt Verkaufs- und Informationsstände sozialer Initiativen
  
- an der Ecke Franziskaner-/Kaiser-Joseph-Straße
- An diesem Stand sollen selbst hergestellte Waren sozialschwacher Gruppen, vor allem
  Behinderter, angeboten werden
- Ziel, 
  die Selbsthilfekraft dieser Gruppen st√§rken und 
  Arbeitspl√§tze f√ľr Leistungsschwache schaffen
- Vom Rand der Gesellschaft wieder mehr ins Zentrum der Stadt r√ľcken
in Freiburg geradezu mittelalterliche Zustände wiederhergestellt
  Damals n√§mlich hatte das "Heiliggeiststift" (eine Initiative Freiburger B√ľrger) auf der heutigen
  Kaiser-Joseph-Stra√üe gerade gegen√ľber dem jetzigen Standort "Verkaufsst√§nde" eingerichtet, um  
  Arme und Kranke zu unterst√ľtzen.

REHA-Verein:
- Wenn sie zusammenhalten, können soziale Gruppen also durchaus etwas erreichen.

 F√ľr den vollst√§ndigen Artikel der Badischen Zeitung klicken Sie bitte hier!